5 Jahre Lechweg – und vier besondere Wanderungen!

Lech-Elmen
Kategorien: Aktuelles, Allgemein
Wege: Lechweg

Der Lechweg feiert 2017 seinen 5. Geburtstag und eröffnet feierlich die vier Lechschleifen!

 

Für Naturhungrige und Kulturinteressierte gibt es neun Lechschleifen, die den Lechweg mit verschiedenen Themen in Halbtages- oder Tagestouren erweitern und bereichern. Von leicht bis anspruchsvoll können die  Schleifen zusätzlich zum Weitwanderweg oder als Alternative gegangen werden. Zum Beispiel führt die Lechschleife Lech am Arlberg zu einer geologischen Besonderheit, den Oberlecher Gipslöchern. Faszinierende Amphibien und Insekten, wie die glänzende Smaragdlibelle, warten auf der Lechschleife Bach-Elbigenalp. Wer Lust auf mittelalterliches Flair hat, der dreht eine Schleife zum Bollwerk Ehrenberg. Ab Ehenbichl führt der Weg über die Ruine Ehrenberg zur längsten Fußgängerhängebrücke der Welt, der über 400 Meter langen highline179. Am Lechfall kann man zum Schluss noch die Lechschleife „Von See zu See“ durch das Faulenbacher Tal anhängen.

Zum fünfjährigen Jubiläum des Lechwegs im Jahr 2017 wird der Weitwanderweg mit geführten Wanderungen und einem speziellem Rahmenprogramm entlang der Lechschleifen gefeiert. Die Region Reutte lädt beispielsweise zu einer Kulturführung auf die Ruine Ehrenberg. Im Lechtal finden geführte Lechschleifen-Wanderungen zu den Themen Bergwelt und Kräuter und Pflanzenwelt statt. Füssen lädt zudem von 15.07 bis 5.11.2017 zu der Ausstellung „So ein Lech! Episoden und Stationen eines Alpenflusses“ im Museum der Stadt. Warth-Schröcken erzählt am 6. August 2017 an sieben ausgewählten Standorten die Geschichte der Walser – musikalische Umrahmung und Frühschoppen mit Walser Spezialitäten am Körbersee inklusive.

Lechfall bei F++ssen

Die vier besonderen Wanderung inkl. Programm

 

9. Juni 2017: Lechschleife 6 „Bollwerk Ehrenberg“
9,3 km, ca. 4 h

Am 9. Juni feiert der Lechweg an der Lechschleife „Bollwerk Ehrenberg“ in der Region Reutte mit einer geführten Wanderung Jubiläum. Ergänzt wird die Wanderung eine Kulturführung auf der Ruine Ehrenberg und dem Besuch der Naturausstellung. Alle Teilnehmer habe außerdem die Möglichkeit zu Begehung der highline179 – die mit 400 Metern längste Fußgängerhängebrücke der Welt.

Treffpunkt 9.00 Uhr, Hahnenkammhalle, Höfen
Anmeldung bis 01.06.2017 beim TVB Naturparkregion Reutte T. +43 5672 62336 / Mail: presse@reutte.com

 

15. Juli 2017: Lechschleife 9 „von See zu See“
15 km, ca. 6h

Die Region Füssen ehrt den Lechweg am 15. Juli mit geführten Wanderungen auf den Lechschleifen „Von See zu See“ und „Königsschlösser Runde“. Im Anschluss wird die Ausstellung „So ein Lech! Episoden und Stationen eines Alpenflusses“ mit einem kleinem Empfang und einer Führung feierlich im Museum Füssen eröffnet. Die Ausstellung ist bis 5. November zu sehen.

Treffpunkt 9.00 Uhr, Lechfall
Anmeldung bis 14.07.2017 bei Füssen Tourismus und Marketing T. +49 8362 9385 – 0 / Mail: tourismus@fuessen.de

 

21. Juli 2017: Lechschleife 2 „Durch Wald und Wiesen“
16 km, ca. 7 h

Zwei geführte Themenwanderungen bietet die Region Lechtal zur Feier des Jubiläums am 21. Juli an. Zu den Themen Bergwelt und Kräuter und Pflanzenwelt verläuft die Wanderung auf der Lechschleife und taucht durch kurze Vorträge tiefer ein in die landschaftlichen und biologischen Besonderheiten des Lechtals. Bei einem Besuch des Bauernmarkts in Steeg können die Gäste die Wanderung ausklingen lassen.

Treffpunkt 11.30 Uhr, Steeg am Dorfplatz Gemeindehaus Aqua Nova
Anmeldung bis 18.07.2017 beim TVB Lechtal, T. +43 5633 5308 / Mail: steeg@lechtal.at

 

6. August 2017: Lechschleife 1 „Auf den Spuren der Walser am Tannberg“
von Lech 22,4 km, ca. 8h, von Warth 17,7 km, ca. 6h

Auf die „Spuren der Walser am Tannberg“ können sich Wanderer am 6. August in Wart-Schröcken begeben. An sieben ausgewählten Standorten wird die Geschichte der Walser erzählt. Entlang der Strecke werden die Wandergäste in Alpen- und Berggasthöfen mit Walser Spezialitäten versorgt. Weiteres Highlight: Frühschoppen am Körbersee mit musikalischer Unterstützung des Musikvereins Schröcken.

Treffpunkt ab 9.00 Uhr von Warth und Lech mit Informationen  – verschiedene Einstiegspunkte
Anmeldung bis 04.08.2017 bei Warth-Schröcken Tourismus T. +43 5583 3515 -0 / Mail. info@warth-schröcken.com
oder Lech Zürs Tourismus T. +43 5583 2161-0 / Mail: info@lech-zuers.at

 

Allgemeiner Kontakt & Info

Verein Werbegemeinschaft Lech-Wege
+43 5672 62336
info@lechweg.com
www.lechweg.com

1. Juni 2017