Auf dem Jakobsweg durch die Weststeiermark, der Heimat der Lipizzaner!

Weitwandern & Pilgern am Jakobsweg Weststeiermark, Lipizzaner Gestüt © Steiermark Tourismus/Harry Schiffer - www.steiermark.com/pilgern

Der Weg durch die Weststeiermark führt größtenteils auf traditionellen Pilger- und Wanderwegen und ist gepflastert mit Schönheiten der Natur, kulturellen Juwelen und vielen oft unbekannten Kostbarkeiten. Eine Erfahrung, die andere Sichtweisen und Freude schenkt sowie Körper, Geist und Seele in Harmonie zueinander bringt. „Buen Camino“ oder wie die Steirer sagen „An guaten Weg“!

Ein Beitrag von Claudia Pertl

 

Der Jakobsweg zum angeblichen Grab des Apostels Jakobus in Santiago de Compostela besteht seit dem frühen 11. Jahrhundert und war ursprünglich die Hauptverkehrsachse Nordspaniens. Heute zieht sich ein breites Wegenetz durch halb Europa. Und jeder für sich ist ein Erlebnis ganz anderer Natur. Wir entführen Euch hier auf acht Tagesetappen in und durch die Weststeiermark bis nach Lavamünd in Kärnten, wo der Weg auf den Jakobsweg, der aus Slowenien kommt, trifft.

Neue Kraft, neues Bewusstsein durch das gleichförmige Wandern auf dem wohl berühmtesten Pilgerweg Europas, dem Jakobsweg. Sowohl auf steirischem Boden als auch grenzüberschreitend – durch bezaubernde Ortschaften, zu erstaunlichen Kraftpunkten und Sehenswürdigkeiten zwischen Thal bei Graz und dem Wanderdorf Soboth, wo der Weg auf den Jakobsweg trifft, der aus Südosteuropa Richtung Santiago führt.

Willkommen auf dem Weststeirischen Jakobsweg! Willkommen in der Heimat der Lipizzaner!

Der Weg wurde am 25. Juli 2010 eröffnet und gliedert sich in acht Etappen. Diese wurden so gewählt, dass sie für durchschnittliche Wanderer zu bewältigen sind. Die Region Weststeiermark ist ohnehin unbedingt einen Besuch wert: Tradition trifft auf Moderne, ländliche Lebensweise auf vielseitige Volkskultur. Unverwechselbar und vielfältig erlebnisreich kann das einzigartige Wechselspiel der landschaftlichen Gegebenheiten genossen werden. Entlang sanfter Hügellandschaften, mitten auf grünen Almwiesen oder hoch oben auf der Koralpe lassen sich ohne Alltagsstress und Lärm die Sinne wieder in Einklang bringen.

An jedem Etappenende sind Übernachtungsmöglichkeiten vorhanden. Besonders sportliche Pilger werden wahrscheinlich ein größeres Tagespensum schaffen, bei Schlechtwetter oder Besichtigungen werden die Kilometerleistungen geringer ausfallen. Der Weg führt zum größten Teil über bestehende Wander- und Wallfahrerrouten sowie teilweise über asphaltierte Gemeinde- und Landesstraßen. Viele weltbekannte Künstler haben hier ihre Spuren hinterlassen. Friedensreich Hundertwasser gestaltete die St. Barbarakirche und Prof. Ernst Fuchs den Mosesbrunnen in Bärnbach. Wer kennt sie nicht, die Lipizzaner und das Lipizzanergestüt. Ausstellungen im Stölzle Glas Center Bärnbach geben jährlich Einblicke in die Faszination Glas. Eintauchen und entspannen heißt es in der Therme Nova in Köflach. Und Abkühlung findet man in einem der vielen Stauseen (Hirzmann Staussee, Packer Stausee, Sobother Stausee) sowie auf der Freizeitinsel Piberstein oder im Schlossbad Bärnbach.

„Buen Camino“ oder wie die Steirer sagen „An guaten Weg“ entlang des Weststeirischen Jakobswegs!

Aus der Broschüre Jakobsweg Weststeiermark:

Der Pilgerweg ist wie der Lebensweg, immer vorwärts, jeder nach seinem Rhythmus, jeder nach seinen Möglichkeiten. Der Weg ist Licht und Schatten, Einsamkeit und Gemeinschaft, Schmerz und Lächeln. Auf dem Weg wie im Leben gehst du und beobachtest, was dich umgibt. Du entdeckst den Wert der Beständigkeit, der Anstrengung, der Befriedigung des Ankommens, des Erreichens von dem, was du dir vorgenommen hast. Den Alltag hinter sich lassen, die Kostbarkeiten der Natur entdecken, der Sehnsucht nach innerer Einkehr und Einfachheit nachgehen. So kannst du spiritueller Vertiefung Zeit und Raum geben.

DER WEG BIST DU!

******

Weitwandern & Pilgern am Jakobsweg Weststeiermark, Lipizzaner Gestüt © Steiermark Tourismus/Harry Schiffer - www.steiermark.com/pilgern

Weitwandern & Pilgern am Jakobsweg Weststeiermark, Lipizzaner Gestüt © Steiermark Tourismus/Harry Schiffer – www.steiermark.com/pilgern

Und HIER geht’s zum virtuellen Jakobsweg in der Weststeiermark!

Kostenloses Informationsmaterial zum Weststeirischen Jakobsweg? HIER geht’s zur Anfrage!

Die Jakobswege und andere Pilgerwege in Österreich.

Weiterführende Links zum Jakobsweg Weststeiermark:

Verein zur Förderung der steirischen Jakobswege: http://www.jakobsweg-steiermark.at/
Lipizzanerheimat Steiermark: http://www.lipizzanerheimat.com/
Pilgern in Österreich: http://www.pilgerwege.at/
Pilgerninfo Steiermark: http://pilgern.info/
Pilgern in der Steiermark (Steiermark Tourismus): www.steiermark.com/pilgern

Alle Infos rund um die Jakobswege in Österreich – virtuell erwanderbar!

Eine Kooperation mit

Jakobsweg Österreich

Jakobswege Österreich, Jakobistrasse 1, 5162 Obertrum
Internet: http://www.jakobswege-a.eu

Textquellen:

Aus der Broschüre Jakobsweg Weststeiermark: http://www.lipizzanerheimat.com/fileadmin/user_upload/Prospekte/Folder_2012_02.pdf & der Infoseite der Steiermark Tourismus GmbH. zum Weststeirischen Jakobsweg: http://www.steiermark.com/de/poi/wandertour-weststeirischer-jakobsweg_41749
16. Oktober 2014