Bengnüs Trù di Pra!

Titelbild Tru di Pra, © La Val

"Wir freuen uns, das erste Südtiroler Mitglied auf unserem Portal begrüßen zu dürfen. Der Bergwiesenweg in La Val ist der perfekte Einstieg für Weitwanderneulinge."

Bengnüs? Noch nie gehört? „Bengnüs“ ist das ladinische Wort für „Willkommen“ und Willkommen heißen wir unseren neuen Weitwanderweg Tru di Pra! Wieso aber ladinisch? Der Tru di Pra führt durch das erste Europäische Wanderdorf La Val (Wengen) in welchem traditionell ladinisch gesprochen wird.

Betörende Blütenmeere, goldige Lärchen und malerische Lichtspiele auf den Felswänden. Das UNESCO-Weltnaturerbe verzückt seine Besucher zu allen Jahreszeiten mit herausragenden Naturerlebnissen.

Bei einer Wanderung entlang des Trù di Pra könnt ihr dieses Naturjuwel gemütlich erkunden und die faszinierende Kulisse der einzigartigen Armentarawiesen genießen. Dabei werden euch nicht nur die herrlichen grünen Wiesen und die eindrucksvolle Blumenpracht verzaubern – Erinnerungsfoto nicht vergessen! -, sondern auch kühle Wälder, Gebirgsbäche und kulinarische Höhepunkte begeistern.

Die lockeren 24 km können nach Belieben abgekürzt oder in mehreren Etappen bewältigt werden, auch Wandertaxis stehen zur Genüge bereit. Somit eignet sich der Trù di Pra auch ideal für einen Ausflug mit euren Kleinen. Auf Schneeschuhen ist der Weg auch im Winter ein Highlight!

 

24. Juni 2016