Tipps einer passionierten Wanderin fürs richtige Schuhwerk

Zirbitzkogel_©FSeuffert_und_JGyarmaty_17
Kategorien: Allgemein, Tipps

Auf die Plätze, in die Schuhe, fertig, los!

Wenn der Schuh drückt, kann so manche traumhafte (Weit)wanderung ein wenig getrübt werden. Um dem vorzubeugen, sollte man bei der Schuhwahl für die nächste Wanderung folgende Punkte berücksichtigen:

  • Neue, noch nie getragene Schuhe sollten bei keiner (Weit)wanderung mit dabei sein.
  • Unterschätze nicht die passende Socke: Die richtigen Socken, beugen so mancher Blase vor – über das „richtig“ kann lang diskutiert werden, da jeder Fuß anders ist. Manch Wanderer schwört auf gestrickte Socken, die andere „Wanderine“ trägt gerne zwei Paar übereinander. Prinzipiell kommt man mit dem Gehen auf die eigene Sockenwahl, wobei spezielle Wandersocken aus dem Fachhandel empfehlenswert sind. Je nach eigenem Wärmeempfinden sollte die Wahl auf das entsprechend dicke oder dünne Paar fallen.
  • Die richtige Größe der Socke macht‘s aus: ist die Socke zu klein, kann es bald zu löchrigen Überraschungen an der großen Zehe kommen, ist sie zu groß können bei Faltenbildungen auch schmerzhafte Blasen entstehen.
  • Die richtige Größe des Wanderschuhs: Der Wanderschuh darf weder zu klein noch im klassischen Sinne passend gekauft werden. Da der Fuß bei längeren Wanderungen anschwillt und man beim Abwärtsgehen nach vorne rutscht, soll der Wanderschuh auf jeden Fall 1 bis 2 Nummern größer gekauft werden.
  • Der Schuh muss sitzen: Auch wenn der Wanderschuh im Zehenbereich Luft braucht, muss er bei geschlossener Schnürung perfekt sitzen. Beim Gehen darf die Ferse nicht auf und ab rutschen.
  • Richtige Pflege vor und während der Wanderung: Vor der Wanderung den Schuh gereinigt imprägnieren. Während der Wanderung, wenn möglich gröberen Schmutz entfernen – oftmals ist das Profil auf Grund des darin befindlichen Schmutzes derart abgeflacht, dass der Halt in Folge nicht mehr gegeben ist.

In diesem Sinne wünsche ich allen (Weit)Wanderern und (Weit)Wanderinnen genußvolles und beschwerdefreies Gehen!

Tipp verfasst von Nicole Wölcher
Beitragsbild: Zirbitzkogel_©FSeuffert_und_JGyarmaty_17
30. Juni 2017