Richtiges Verhalten bei Gewitter in den Bergen.

Beitragsbild: http://www.sportaktiv.com/de/news/donnerwetter-richtiges-verhalten-bei-unwettern

Die Gefahr für Gewitter ist im Sommer besonders groß. Von vornherein sollte vor jeder Tour in den Bergen der Wetterbericht geprüft werden. Bei Gewitterwarnung sollte man am besten gar nicht erst zur Tour aufbrechen. Solltet Ihr trotz sorgfältiger Planung am Berg in ein Gewitter geraten, gibt es für Wanderer und Weitwanderer einige Punkte, die beachtet werden sollen. Das Outdoor-Magazin hat die wichtigsten Tipps zusammengefasst.

Ein Beitrag von Claudia Pertl

Situationen, in denen ein Gewitter droht, möglichst vermeiden.

Wenn Sie erst mal in einem Unwetter stecken, gibt es nur noch wenig, was Sie tun können. Die wichtigste Regel lautet: Situationen, in denen ein Gewitter droht, möglichst vermeiden. Dazu hilft in erster Linie eine gute Planung im Vorfeld und der wache Blick zum Himmel während der Tour:

  • Beachten Sie Wetterbericht und Luftdruck. Fällt letzterer stark ab, kommt bald ein Gewitter.
  • Quellwolken und entfernter Donner sind ebenfalls sichere Anzeichen für ein sich näherndes Unwetter.
  • Gewitter ziehen meist nachmittags auf. Brechen Sie deshalb früh auf und schauen Sie, dass Sie Ihr Ziel vor dem späten Nachmittag erreichen.
  • Legen Sie die Punkte fest, an denen Sie die Tour notfalls schnell abbrechen oder Schutz finden können.
  • Vorbereitete Alternativen erleichtern eine Verzicht auf die große Tour.

 

Solltet Ihr trotz sorgfältiger Planung am Berg in ein Gewitter geraten, gibt es für Wanderer und Weitwanderer einige Punkte, die beachtet werden sollen.

Wenn Sie in einfachem Gelände unterwegs sind, ist es am besten, so schnell wie möglich die nächste Hütte anzusteuern. Heuschober oder einfache Unterstandshütten bieten zwar Schutz vor Regen, sind aber so gut wie nie gegen Blitzschlag gesichert. Ist das Gelände zu schwierig, um schnell voranzukommen, müssen Sie das Gewitter wohl oder übel im Freien überstehen. Für solche Situationen gilt:

  • Meiden Sie exponierte Ort wie Gipfel, Grate oder Hochebenen. Diese sind besonders vom Blitzeinschlag bedroht.
  • Halten Sie Abstand von absturzgefährdetem Gelände. Die Schrittspannung kann dazu führen, dass Sie ihr Gleichgewicht verlieren und abstürzen.
  • Wenn das Gelände eine Selbstsicherung erfordet, keinesfalls darauf verzichten. Aber: Bringen Sie die Sicherung unterhalb des Herzens an.
  • Am besten setzen Sie sich mit angewinkelten Beinen auf eine isolierende Unterlage wie Rucksack oder Kletterseil. Zusätzlich können Sie sich in eine Alu-Rettungsfolie einwickeln.
  • Metallgegenstände oder Ihr Mountainbike deponieren Sie am besten in einigen Metern Abstand von Ihnen.
  • Höhlen oder Überhänge bieten nur Schutz, wenn sie nach hinten mindestens eine, nach oben und vorne mindestens eine halbe Körperlänge Platz bieten.

Quellen:

Outdoor-Magazin: http://www.outdoor-magazin.com/service/touren-planung/gewitter-auf-tour-so-verhalten-sie-sich-richtig.228748.3.htm?skip=1 & http://www.outdoor-magazin.com/service/touren-planung/gewitter-auf-tour-so-verhalten-sie-sich-richtig.228748.3.htm?skip=2

Bildinfo & weitere Tipps:

http://www.sportaktiv.com/de/news/donnerwetter-richtiges-verhalten-bei-unwettern.

 Alle unsere CHECKLISTEN zum Weitwandern findet Ihr HIER!

HIER geht’s zum Beitrag: Mit Sicherheit mehr Spass beim Wandern & Weitwandern.

Und HIER geht’s zu den Sicherheitstipps der Österreichischen Bergrettung!

 Was uns WeitwanderInnen NICHT bewegen sollte, erfährt Ihr HIER.

 

 Ausgezeichnete Mehr-Tages-Touren, Weit- und Fernwanderwege virtuell erwanderbar auf www.weitwanderwege.com und zusammengefasst in der neuen Weitwandern-Broschüre 2015, die Ihr bereits jetzt kostenlos unter weitwandern2015@weitwanderwege.com vorbestellen könnt.

Zum Weitwandern-Portal gibt’s auch eine Broschüre!

Jetzt kostenlos unter http://www.weitwanderwege.com/?anfrage, via E-Mail an office@weitwanderwege.com bzw. unter +43 (0)4242 257531 anfordern oder unseren Weitwandern-Newsletter bestellen!

Titelbild Weitwandern Wandern

Uns gefällt Weitwandern!
Dir auch?

Facebook: Weit Wandern in und durch Österreich
Twitter: @weitwanderwege
Google+: Weit Wandern in und durch Österreich – www.weitwanderwege.com

1_Weitwanderlogo

 www.weitwanderwege.com
Das Weitwandern-Portal

T: +43-(0)4242-2575-30, I: www.weitwanderwege.com, E: office@weitwanderwege.com

Unterwollaniger Str. 53, A-9500 Villach

Leiste TAO ÖWD BUND EU - NEU Kopie

 

 

 

 

21. Juli 2014