Der SalzAlpenSteig


Von Bayern bis nach Oberösterreich führt euch der Salzalpensteig durch die vielfältigen Landschaften des Voralpenraumes und der alpinen Hochlagen, sowie durch Seen und „Salzstätten“. Auf seinem Weg vom Chiemsee bis zum Hallstättersee im Dachstein-Salzkammergut verbindet der SalzAlpenSteig die atemberaubende Naturkulisse des alpinen Raumes mit dem regionalen, ganz individuellen Charakter seiner Menschen zu einem grenzüberschreitenden Wandererlebnis. Rund um den Leitweg können Wanderer so neben dem purem Wandererlebnis auf den durchaus anspruchsvollen Etappen und Rundtouren, durch den Besuch von Sehenswürdigkeiten, historischen Schätzen und kulturellen Schauplätzen diesen gewachsenen Kulturraum noch nachhaltiger erleben.

Alles in einem Weg

Der SalzAlpenSteig ist einer der facettenreichsten Weitwanderwege Mitteleuropas. und ist deshalb zum Premiumweg zertifiziert worden. Das Wandererlebnis beschränkt sich allerdings nicht nur auf die landschaftliche Vielfalt, sondern auch auf kulturelle Highlights. Auf diesem Fernwanderweg tauchen Wanderer nämlich in die Geschichte des „Salzweges“: die Route greift auf eine lange Geologie zurück, die es ermöglicht, Salz aus dem Berg zu gewinnen.

Im Überblick:

chiemsee_travis-blessing-646847-unsplash

salzalpensteig 12. etappe (c) Salzalpensteig

Fakten zum SalzAlpenSteig Infos & Details

  • 230 km Weitwanderweg
  • 18 Tagesetappen durch 2 Länder
  • Start in Bayern: Prien am Chiemsee
  • Endpunkt in Österreich: Obertraun
  • Moderater Schwierigkeitslevel
  • Beste Wanderzeit: Mai-Oktober, ganzjährig im Flachland
Mehr Infos

Etappenübersicht Zwischen Deutschland und Österreich

Etappen in Deutschland Folgende Routen erwarten dich auf der deutschen Strecke:

simon-migaj-421505-unsplash-1_Schönau am Königssee
salzalpensteig 12. etappe (c) Salzalpensteig

Etappen in Österreich Nach der Grenze wirst du auf folgende Etappen stoßen:


Die Wanderroute auf einem Blick


S 69 salzalpensteig

Naturkulissen und Geshichte-Insider Diese Highlights musst du während deiner Wanderung gesehen haben

Mehr "Seen"

Bei einer Verschnaufpause lohnt sich eine Schiffahrt auf diesen Seen:

  • Chiemsee: Mit seinen Inseln ist das „Bayerische Meer“ ist eine perfekte Seekulisse mit Alpenpanorama;
  • Königsse: Umrundet von den Berchtesgadener Alpen ist er der bekannteste Gebirgssee Bayerns. Am Südufer ist der Röthbach-Wasserfall, der höchste Wasserfall Deutschlands (470 m), zu bewundern;
  • Hallstättersee: eine malerische Ortschaft ohnesgleichen, die auch das charakteristische Hallstatt umfasst.
johannes-plenio-294410-unsplash_Ramsau bei Berchtesgarden
julian-paul-378499-unsplash_Schönau am Königssee
karsten-wurth-inf1783-194566-unsplash_bad Königssee

Auf den Spuren der Salzgeshichte

  • Salzbergwerk Berchtesgaden: im ältesten noch aktiven Salzbergwerk Deutschlands hat man die Möglichkeit, näheres zur Salzproduktion zu erfahren;
  • Alte Saline Bad Reichenhall: gewinne einzigartige Eindrücke in die Geschichte des „weißen Goldes„.

 

1-Panoramablick vom Hochfelln-Gipfel_(c)_Chiemgau_Tourismus_eV
Mehr zur Routenplanung und zu den Attraktionen des SalzAlpenSteiges findest du
hier
felix-mittermeier-700299-unsplash_Ramsau bei Berchtesgaden
felix-mittermeier-700455-unsplash_Berchtesgaden

WERBEFOTOGRAF SalzAlpenSteig
15. Dezember 2020