Arlberg Trail: über alle Berge – zwischen Tirol und Vorarlberg


Du suchst die sportliche Herausforderung, liebst hochalpine Landschaft und suchst neue Wege? – dann ist der neue Arlberg Trail ganz oben auf deiner Liste. Mit insgesamt 3 Etappen, einer Gesamtlänge von über 40 Kilometern verbindet diese Mehrtagestour für Fortgeschrittene fünf bekannte Arlbergorte.

Dazwischen liegen faszinierende Naturerlebnisse: Grüne Alpwiesen, Felslandschaften, Seen, Bäche, Schnee- und Firnfelder.

Warum das dein nächster Trail ist?
Das Zusammenspiel aus sportlicher Herausforderung, faszinierender Landschaft und perfekte Rahmenbedingungen auf Spitzenniveau ist genau, was du suchst.

Arlberg Trail_Arlberg Marketing_by_Daniel_Zangerl (164)
Weitwandern, wo die Berge den Himmel berühren.
Arlberg Trail

Der Arlberg Trail Mehrere Tage ein- und auftauchen in faszinierenden Landschaftsbildern

Eine sportliche Herausforderung ist der neue Arlberg Trail mit 3 Etappen, rund 40 km Länge und nahezu 18 Stunden Gesamtgehzeit allemal. Über Fitness, Trittsicherheit und Bergerfahrung solltest du verfügen. Grandios an dem Weitwander-Rundweg, der in St. Anton startet und endet, ist die Vielfalt der traumhaften Landschaftsbilder der Passregion. Zwischen Vorarlberg und Tirol erschaffen die Verwallgruppe, das Lechquellgebirge und der Teil der Lechtaler Alpen ein eindrucksvolles Bergpanorama. Die Bergseen, wie der Maroisee, der Stubener See, der Zürsersee, oder der Monzabonsee stehen im Kontrast zu den Felslandschaften.

Ein großes Plus auf diesen Trail sind die perfekten Rahmenbedingungen und Annehmlichkeiten, die der Arlberg Trail zu bieten hat. Gepäcktransport, Bergbahnfahrten, herzliche Gastgeber und Hotels bis auf Spitzenniveau bieten dir den wohlverdiente Belohnung zur sportlichen Leistung am Berg.

Mehr Infos zum Weitwanderweg
Bild 3
Etappe 1 von St. Anton nach Stuben
Stuben
2021_Arlberg Trail-NEU_VS3(1)

Die Etappen

Arlberg Trail_Arlberg Marketing_by_Daniel_Zangerl (227)
Arlberg Trail_Lech am Arlberg(c) Karmen N.
Arlberg Trail_Arlberg Marketing_by_Daniel_Zangerl (310) (1)

Highlights am Arlberg Trail Herausragende Momente & Wisseswertes

Der Arlberg Trail ist der erste Weg, auf dem du die Landschaftsbilder am Arlberg auf diese Art durchwandern kannst und, der dich gleichzeitig in die fünf wichtigsten Orte führt: St. Anton, St. Christoph, Stuben, Zürs und Lech. Das Zeitfenster für die Tour ist kurz, da hier der Schnee lange liegen bleibt und sich zum Winter auch wieder früh ankündigt. Das erhöht den Reiz und Sehnsucht nach diesem Ort.

Weitere Infos anfordern Entdecke den Weitwanderweg


Hier musst du gewesen sein Spüre die Kraft des Moments am Trail.

Arlberg Trail_Monzabonsee3(c) Karmen N.
Karibik-Feeling am Monzabonsee
Arlberg Trail_Zürser See(c) Karmen N.
Sommerfrische am Zürser See
Arlberg Trail_Arlberg Marketing_by_Daniel_Zangerl (224)

Die Bergseen am Arlberg Trail Kraft tanken und verweilen

Alle drei Etappen des Arlberg Trails führen dich ans Wasser. Und das Gefühl auf die Oberfläche eines Bergsees zu schauen, in dem sich der Himmel spiegelt, ist ein unbezahlbarer Moment.
Die Etappe 1 führt sich zum Maroisee und dem Stubener See. Den traumhafte Zürser See erreichst du in Etappe 2. Hier führt dich der Trail am Flexenpass zur europäischen Wasserscheide. Bevor du mit der 3. Etappe die Grenze zwischen Vorarlberg und Tirol überquerst genieße noch einen Moment am Monzabonsee.

Arlberg Trail_Arlberg Marketing_by_Daniel_Zangerl (308)

Die Kaltenberghütte Hoch oben mitten im Panorama

Die Kaltenberghütte ist der perfekte Ort für eine Belohnung während der ersten Etappe. Sie liegt hoch oben auf 2.089 m in der Verwallgruppe. Hier hast du schon einige Kilometer in den Beinen und gönnst dir eine Stärkung und genießt, was du bis jetzt geschafft hast, in Vorfreude, was dich noch erwartet.
Die Stuttgarter Hütte liegt ungefähr auf der Hälfte der 3. Etappe auf 2.310 m und lässt deinen Blick über die Bergkulisse des Arlbergs schweifen.

Die Valluga Der höchste Gipfel im Arlberggebiet

Mit ihren 2809 m ist die Valluga der höchste Berggipfel im Arlberggebiet. Die imposante Bergpersönlichkeit liegt auf der Grenze zwischen den Bundesländern Vorarlberg und Tirol. Zum Ende der 3. Etappe nimmst du dieses unbeschreiblich schöne Panorama mit. Nach allem, was hinter dir liegt, nach allen Kilometern und Höhen, die du in den letzten Tagen gegangen bist, gilt ihr der letzte Ausblick, bevor du auf der Bergstation die Valluganbahn I ins Tal nimmst. Übrigens übernimmt die Vallugabahn 1.300 m talwärts. Mit dem Rüfikopf mit Blickrichtung auf die Rüfistpitze, die mit 2.632 m auch fast an den Himmel stößt, startest du die 3. und herausfordernste Etappe deiner Tour.

 

Arlberg Trail_Arlberg Marketing_by_Daniel_Zangerl (205)
Rüfispitze
Arlberg Trail_Arlberg Marketing_by_Daniel_Zangerl (193) (1)
Seilbahnfahren gehört zum Arlberg Trail

Arlberg-Trail-Ticket Eine komfortable Besonderheit

Mobilität am Berg ist ein innovatives Thema. Das Überwinden von Distanzen, ob zum Beginn auf die Höhe oder nach Abschluss der Etappe talwärts, durch die Nutzung der Bergbahnen ist Teil des Arlberg Trail. Speziell auf die Bedürfnisse der Weitwanderer angepasst, gibt es dieses Ticket, dass die Nutzung der Bergbahnen vereinfacht und kostengünstiger macht. Fünf Fahrten sind es allein auf den drei Etappen des Trails, bei denen das Ticket Mobilitäts-Komfort bietet. Auch wer von euch sich seine Kräfte einteilen möchte ohne auf den „Trail Spirit“ zu verzichten liegt mit dem Ticket richtig.

Mehr Infos zum Arlberg Trail Ticket Entdecke den Weitwanderweg


1. März 2022

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Näheres finden Sie in den Datenschutzbestimmungen
Optionen
Google Analytics 4
Hotjar
Facebook Pixel
Pinterest
Google Analytics 3
Zustimmen