„Bernstein Trail“ – Der neue Weitwanderweg im Burgenland


"Der Bernstein-Trail, ein neuer Weitwanderweg, der auf historischen Pfaden, der sogenannten, alten Römischen Bernsteinstraße vom Neusiedlersee, durch Teile Ungarns bis in das Südburgenland führt und die schönsten Landschaftsstriche des panonischen Ebene erwanderbar macht."

Der Bernstein-Trail, ein neuer Weitwanderweg, der auf historischen Pfaden, der sogenannten, alten Römischen Bernsteinstraße vom Neusiedlersee, durch Teile Ungarns bis in das Südburgenland führt und die schönsten Landschaftsstriche der pannonischen Ebene erwanderbar macht.

Der Weg verläuft vom Norden in den Süden Burgenlands und so führt der neue Weitwanderweg mit dem edel klingenden Namen Bernstein-Trail auf der einstigen Römischen Bernstein-Straße quer durchs östlichste Bundesland Österreichs und auch grenzüberschreitend durch Ungarn.

 

old-house-1507662 C pixabay in-the-evening-3321407-1, copyright Karmen Nahberger

Bernstein-Trail: Die Routen

Der genaue Routenverlauf des Bernstein-Trails ist noch in Ausarbeitung, aber es gibt bereits zwei Varianten. Beide Routen beginnen in Petronel – Carnuntum und führen dann Richtung Neusiedler See. Im Norden des Nationalparks Neusiedler See-Seewinkel splittet sich der Bernstein Trail in eine West, die westlich des Neusiedler Sees vorbei führt und eine Ostroute, die wie der Name schon sagt östlich vom Neusiedler See verläuft und eine Überquerung des Sees mit der Fähre im südlichen Bereich des Sees erfordert.

Grafik_Bernstein Trail_copyright_ Burgenland Tourismus

Quelle: Burgenland Tourismus

Die West-Route

  • Länge 370 km
  • 17 Wegetappen

Die West-Route des Bernstein-Trail verläuft entlang des Leithagebirges, durch die burgenländische Landeshauptstadt Eisenstadt vorbei an Rust und den Thermenort Lutzmannsburg bis nach Köszeg, der auch der letzte Etappenort des grenzüberschreitenden Alpannonia Weitwanderweges ist. Von Köszeg in Ungarn geht es für die Weitwanderer dann weiter nach Bernstein und weiter durch die mollig warmen Thermenorte des südlichen Burgendlands wie Bad Tatzmannsdorf und Stegersbach, bis man als Etappen-Endziel beider Varianten, St. Martin an der Raab erreicht.

sunset-3780830 summer-3534479_Eisenstadt c pixabay

Etappenorte Westroute:

  • Start Petronell-Carnuntum
  • Etappe 01 Neusiedl am See
  • Etappe 02 Purbach
  • Etappe 03 Eisenstadt
  • Etappe 04 Rust
  • Etappe 05 Sopron
  • Etappe 06 Neckenmarkt
  • Etappe 07 Lutzmannsburg
  • Etappe 08 Köszeg
  • Etappe 09 Lockenhaus
  • Etappe 10 Bernstein
  • Etappe 11 Bad Tatzmannsdorf
  • Etappe 12 Wörterberg
  • Etappe 13 Stegersbach
  • Etappe 14 Limbach bei Güssing
  • Etappe 15 Güssing
  • Etappe 16 Eltendorf
  • Etappe 17 St. Martin an der Raab

Die Ost-Route

  • Länge 324 km
  • 14 Etappen

Die Ost-Route des neuen Weitwanderweges im Burgenland beginnt auch im Nationalpark Neusiedler See-Seewinkel und führt durch Illmitz und Rust, über Abstecher nach Sopron in Ungarn wieder ins mittlere Burgenland sowie durch die beiden Naturparke Geschriebenstein-Írottkő und Weinidylle.

TIPP: Durch die Fährverbindung über den Neusiedler See ist die Ostroute saisonal etwas eingeschränkt.

esterhazy-palace-89510_1280 c pixabay

Etappenorte Ostroute:

  • Start Petronell-Carnuntum
  • Etappe 01 Neusiedl am See
  • Etappe 02 Frauenkirchen
  • Etappe 03 Illmitz
  • Etappe 04 Rust
  • Etappe 05 Sopron
  • Etappe 06 Neckenmarkt
  • Etappe 07 Lutzmannsburg
  • Etappe 08 Köszeg
  • Etappe 09 Lockenhaus
  • Etappe 10 Rechnitz
  • Etappe 11 Deutsch Schützen – Bergen (Deutsch-Schützner Bergen)
  • Etappe 12 Heiligenbrunn
  • Etappe 13 Eltendorf
  • Etappe 14 St. Martin an der Raab

Highlights am Bernstein-Trail:

  • Ab Herbst 2019 „soll der Gast den Bernstein Trail online buchen können“ inkl. Gepäcktransport
  • Nationalpark Neusiedler See – Seewinkel
  • Weitere Highlights erfährt ihr natürlich sofort bei uns, sobald der genaue Routenverlauf festgelegt wurde

 

„Das Burgenland möchte auch vom Wandertrend profitieren und setzt dabei auf das ‚Genusswandern‘. Wanderer können sich nicht nur auf einheitlich markierte Wanderwege und eine reizvolle Landschaft freuen, sondern auch auf ein reichhaltiges kulturelles und kulinarisches Angebot entlang der Routen. Ab Herbst soll der Gast den ,Bernstein Trail‘ online buchen können“, so Geschäftsführer Hannes Anton.

 

Unsere Wege sind ausgezeichnete Weitwanderwege. Die Qualifizierung wurde entsprechend gekennzeichnet. Empfohlene Wege entsprechen den Weitwanderwege-Mindeststandards nach dem Österreichischen Wandergütesiegel, wie zB. Orientierungssicherheit, Touren- & Etappenstartplätze für Ein-/Ausstieg, vorhandenes Transportservice.

 
5. Februar 2019