Alles auf einem Blick

Am Nockberge – Trail durchquert man auf 4 atemberaubenden Tagesetappen den  UNESCO Biosphärenpark in den Kärntner Nockbergen. Durch den Trail werden die Ski Resorts Katschberg, Innerkrems, Turracher Höhe, Falkert und Bad Kleinkirchheim verbunden und er gehört zur Kategorie 3 Spezial: Winterweitwanderweg mit Ausrüstung. Entlang des Trails befinden sich einige Hütten und auch komfortable Hotels und Wellnesresorts.

Der Nockberge – Trail bietet Skitourengehern die ideale Kombination aus Anstrengung, Genuss und Komfort!

Das erwartet euch:

115-17-®FRANZGERDL-NOCKB-TRAIL-WI-II-_6482_2-1030x688


Wissenswertes rund um den Nockberge Trail

Skitour-Falkert-Hundsscharte © Nockberge - Trail
  • 4 Etappen 
  • 65,9 km & 3448 Meter Aufstieg
  • Start und Ende immer in einem Skigebiet 
  • Anspruchsvollste Etappe: 2
  • Beste Zeit: Mitte Dezember bis Anfang April 
  • Moderate Schwierigkeit – nicht für Anfänger geeignet
  • Weitwanderweg im Sommer (Anfang Juni bis Anfang Oktober)
  • Erster online-buchbarer Ganzjahrestrail in Österreich 
Skitour-Falkert-Hundsscharte © Nockerge - Trail
Skitour-Falkert-Hundsscharte © Nockberge - Trail

Der Nockberge Trail ist Österreichs erster online buchbarer Skitouren- und auch Ganzjahrestrail. Auf der Seite “Trail-Buchungsportal” haben Tourengeher die Möglichkeit vorab Annehmlichkeiten wie die Unterkunft, Shuttle- und Gepäckservices online zu buchen. 

Leistungen: 

  • Offizielles Buchungscenter
  • Beratung durch Skitourenexperten 
  • Trail-Hotline
  • Individuelle Reiseplanung 
  • Viele tolle Angebote

Was macht den Trail so einzigartig?

  • Winterliche Wildnis im UNESCO Biosphärenpark Nockberge 
  • Jede Etappe beginnt mit einer Liftfahrt
  • Atemberaubende Ausblicke von den höchste Gipfeln der Nockberge 
  • Herrliche Abfahrten von Dezember bis Anfang April
  • Komfortable Hotels mit tollen Wellnessangeboten entlang der Strecke 
  • Jede Etappe bietet mindestens eine Abbruchmöglichkeit 
Skitour-Falkert-Hundsscharte © Nockberge Trail

Die Highlights des Trails Was der Nockberge Trail im Winter zu bieten hat...


Skitour-Falkert-Hundsscharte © Nockberge - Trail

Eine einzigartige Skitourendurchquerung

Der Nockberge-Trail bietet erfahrenen Tourengehern eine Skitourendurchquerung, bei der Genuss im Vordergrund steht aber dennoch ein gewisses Maß an Ausdauer und Erfahrung gefordert wird. Der Trail teilt sich in 4 Etappen

  1. Katschberg – Innerkrems
  2. Innerkrems- Turracher Höhe
  3. Turracher Höhe – Falkert See
  4. Falkert See – Bad Kleinkirchheim 

 

Skitour Nockberge © Nockberge - Trail
027-17-©FRANZGERDL-NOCKB-TRAIL-WI-II-_6063-Kopie-1030x688

Atemberaubende Gipfel

Entlang der 4 Etappen gelangt man immer wieder auf Gipfel mit atemberaubendem Panorama. 

Die Gipfel- Highlights:

  • Schwarzwand (2.214m)
  • Kornock (2.293 m)
  • Königstuhl (2.336 m)
  • Steinnocks (2.197m)
  • Hundsfeldscharte (2.100m) 
  • Mallnocks (2.228 m)
035-17-©-FRANZGERDL-NOCKB-TRAIL-_4848-Kopie-1030x688

Komfortable Unterkünfte

Die Krönung entlang des Trails sind die komfortablen Hotels und Wellnessresorts, durch die sich der Nockberge Trail von anderen hochalpinen Durchquerungen wie zum Beispiel der “Hoch Tirol” im Nationalpark Hohe Tauern, unterscheidet.

Den Tourengehern stehen drei verschiedene Kategorien zur Auswahl und man kann zusätzlich zwischen Frühstück oder Halbpension wählen. 

 

Therme St. Katrein BKK © Nockberge - Trail
Lärchen Hütte © Nockberge - Trail

Urige Hütten

Auch für den perfekten Einkehrschwung ist gesorgt. Entlang des Nockberge-Trails befinden sich einige urige Hütten – teilweise bewirtschaftet und teilweise zum selbst Versorgen. Passend für eine kurze Verschnaufpause und um sich aufzuwärmen oder zu stärken! 

Bewirtschaftet sind zum Beispiel die Laußnitzeralm oder die Lärchenhütte.

 

Wellness in Bad Kleinkirchheim

Das Ziel des Nockberge – Trails ist Bad Kleinkirchheim. Hier hat man insgesamt knapp 66 Tourenkilometer und 3448 Höhenmeter zurückgelegt. Perfekt für einen entspannten Abschluss in einer der schönen Thermen im Ort. 

Empfehlenswert sind sowohl das Thermal Römerbad als auch die Therme St. Kathrein!

Römerbad BKK © Nockberge - Trail

Die 4 Etappen im Überblick Katschberg - Innerkrems - Turracher Höhe - Falkertsee - Bad Kleinkirchheim


022-17-®FRANZGERDL-NOCKB-TRAIL-WI-II-_6038_2-1030x688

Katschberg - Innerkrems Ein vielversprechender Auftakt

Die erste Etappe beginnt mit der Sesselbahn-Fahrt hinauf auf das Aineck. Am Aineck wird den Tourengehern ein tolles Rundumpanorama über die Hohen Tauern bis hin zu den Karawanken und den Julischen Alpen geboten.

Nach dem bequemen Auftakt folgt eine genussvolle Gebirgsüberquerung mit einigen Aufstiegen und Abfahrten. Über eine präparierte Piste gelangt man am Ende zum Tagesziel Innerkrems. 

Skitour am Nockberge Trail ©FRANZGERDL
Skitour am Nockberge Trail © Nockberge Trail

Innerkrems - Turracher Höhe Die Königsetappe

Die zweite Tagesetappe beginnt wie die erste mit einer Liftfahrt. Diesmal geht es mit dem Grünleitennock-Sessellift hinauf zur Bergstation. Diese Etappe wird auch als die “Königsetappe” des Nockberge Trails bezeichnet und das mit gutem Grund: das Highlight ist nämlich der Aufstieg auf den Königsstuhl, der nicht nur der höchste Punkt des Trails ist, sondern zugleich auch das Dach der gesamten Ski-Traverse und das Dreiländereck zwischen Salzburg, Steiermark und Kärnten bildet.

Das Tagesziel ist der Turracher See, den man über die blaue Piste Nr. 1 erreicht. 

104-17-©-FRANZGERDL-NOCKB-TRAIL-_5090-Kopie-1030x688

Turracher Höhe - Falkertsee Von der Stille des Biosphärenparks in das Familienskigebiet Falkert

Die dritte Etappe beginnt mit der Liftfahrt auf den Kornock. Von da aus folgt eine moderate Durchquerung mit einigen Abfahrten und Aufstiegen. Die Strecke verläuft Richtung Süden zur verschneiten Nockalmstraße und dann weiter über einen ausgeprägten Höhenrücken und den Steinnock bis hin zum Familien Ski Resort Falkert.

Wie an den ersten Tagen beendet man die Skitour mit einer Pistenabfahrt. Diesmal zum Tagesziel Falkertsee. 

053-17-®FRANZGERDL-NOCKB-TRAIL-WI-II-_6215_2-1030x688
112-17-©-FRANZGERDL-NOCKB-TRAIL-_5123-Kopie-1030x688

Falkertsee - Bad Kleinkirchheim Ein würdiger Abschluss

Der letzte Tag beginnt mit der Liftfahrt auf das Falkertköpfel. Am Beginn der Etappe wird den Tourengehern ein einzigartiges Panorama auf die Hohen Tauern, den Dachstein und die Julischen Alpen geboten. Die Tour verläuft dann weiter zum Falkerthaus und schlussendlich über eine Klamm bis auf den Gipfel des Mallnock.

Den krönenden Abschluss bildet die endlos lange Abfahrt vom Mallnock zum Tages- und zugleich Gesamtziel Bad Kleinkirchheim. 


21. November 2019