Via Natura – Grandiose Aussichten


"Die Via Natura lädt dazu ein, sich auf das Abenteuer Natur einzulassen und diese mit all ihren Farben, Formen und Phänomenen genauer wahrzunehmen - dem Menschen die Natur und die Natur dem Menschen näherzubringen."


Weitwandern im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen heißt eintauchen ins Abenteuer Natur. Die Via Natura bietet für Groß und Klein und jeden Geschmack die richtige Wanderung. Auf 10 Themen-Abschnitten führt die insgesamt 130km lange Route zu den schönsten Naturplätzen der Region.

Graggerschlucht © TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen, Mediadome
Via Natura © TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen, Mediadome
Ursprungsquelle Zeutschach © TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen, Mediadome

Weitwanderweg Via Natura Wandern im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen

Weitwandern im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen heißt eintauchen ins Abenteuer Natur. Die Via Natura bietet für Groß und Klein und jeden Geschmack die richtige Wanderung. Auf 10 Themen-Abschnitten führt die insgesamt 130km lange Route zu den schönsten Naturplätzen der Region.

  • 10 Themen-Abschnitte
  • 130 Kilometer
  • 7 Tage
  • Individuell buchbar

Via Natura Kompakt: 5 Etappen/3 Nächte ab € 141,- p.P.

Zum Angebot

 

 

Highlights am Weitwanderweg

Die Via Natura verbindet die schönsten (Natur)Plätze der Region. Eines der Highlights des Weitwanderweges ist die Graggerschlucht mit Kaskadenwasserfall – perfekt für eine Wanderung mit der gesamten Familie.

Das Rauschen des Flussen auf der einen Seite, die unberührte Natur auf der anderen – und zwischendrinn, ein neuer Steg.

 

Die weiteren Highlights sind:

Graggerschlucht mit neuem Steg © Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
Blick Seetaler Alpen © Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen
Zirbitzkogel ©FSeuffert und JGyarmaty

Große Zirbitzkogelrunde Eine Panoramatour über die "Rote Alm" - den Zirbitzkogel

Die Große Zirbitzkogelrunde führt über die „Roten Almen“, welche von Frühling bis Herbst in unterschiedlichen Rottönen leuchten. Über der Waldgrenze geht der Weg, einen Steinwall querend zum Gratrücken auf den Kreiskogel, Abstieg zum Winterleitensee, durch den Zirbenwald zur Sabathyhütte.

Am Weg entdeckt man zu unterschiedlichen Jahreszeiten, die vielfältige Pflanzenwelt, welche die Almwiesen in Rot erstrahlen lässt.

  • 3 Etappen
  • 4 Nächte
  • 39,2 Kilometer

Zum Weitwanderweg

Genusswandern auf der Via Natura © TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen

Weitere Wanderungen im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen Wunderbar wanderbar

Wandern im Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen. Das sind sagenhafte Erlebnisse. Das sind spannende Einblicke. Das sind atemberaubende Ausblicke. Da bleibt nur noch eines zu sagen: Schauen Sie sich das an!
 
Der Zirbitzkogel macht mit seinem 360° Panorama von den Karawanken bis zum Dachstein seinem Titel „schönster Aussichtsberg der Steiermark“ alle Ehre. Auf der Grebenzen gibt es Spaß und Action bei einer Wanderung und danach. Abseits der Bergpersönlichkeiten warten Genussrouten, Erlebnisspaziergänge und Themenwege.
 

Über 150 Wandertouren warten darauf entdeckt zu werden. Ob Groß oder Klein – hier findet jeder die passende Wandertour!

Zu den weiteren Wanderwegen

Grebenzenhöhe © Tom Lamm
Ursprungsquelle Zeutschach © TVB Naturpark Zirbitzkogel-Grebenzen, Mediadome

Lesen im größten & weisheitsvollsten Buch

NaturLesen bedeutet, die Welt viel aufmerksamer wahrzunehmen.
Neugierig? Hier bekommt ihr weitere Infos: NaturLesen



11. Juli 2019