Wandern ohne Gepäck auf der Route der Klammen


"Ihr wollt mit leichtem Gepäck durch das Salzburger Saalachtal wandern und dabei das Wasser in seinen vielfältigsten Formen erleben? Dann seid Ihr beim „Wandern ohne Gepäck“ genau richtig. Ausgestattet mit Eurem Tagesrucksack, kleinem Snack und etwas zu trinken startet Ihr täglich Eure Etappe. Der Name „Route der Klammen“ kommt nicht von irgendwo. Ganze 8 Klammen durchwandert Ihr auf den 6 Etappen. Frische Brisen, tosende Wasser und wilde Badeplätze laden zum Staunen und Verweilen ein."

6 ETAPPEN – 110 KILOMETER – 3975 HÖHENMETER


Auf alten Wallfahrerwegen

Die erste Etappe führt Euch „auf alten Wallfahrerwegen“ ins malerische Maria Kirchental. Zum ‚Pinzgauer Dom‘ und dem ‚Haus der Besinnung‘, einem ganz besonderen Kraftplatz.

default default
Wandern und Weitwandern im Salzburger Saalachtal Wanderwege (c) TVB Lofer

Über die Almen

Am zweiten Wandertag geht es über mehrere Almen zu den ersten Klammen auf dem Weitwanderweg. Ihr wandert über die Almenwelt Lofer zur Lochtretalm und weiter zur Schwarzbergalm, bevor es dann durch die Schwarzbergklamm sowie die Eiblklamm ins Wanderdorf Unken geht.

Zu Gast im Wanderdorf Unken

Bei der dritten Etappe befindet Ihr Euch dann im Wanderdorf Unken. Seid Ihr zuerst noch auf grünen Wiesen und in einem Wald unterwegs, hört Ihr nach einiger Zeit bereits das Getöse des Wassers der Innersbachklamm. Von einer Aussichtsterrasse könnt Ihr die gesamte Klamm überblicken und beim Felskessel, einem ausgespülten steinernen Becken, könnt Ihr Euch eine erfrischende Abkühlung holen.

 

Wanderdorf Unken

Rund ums Hundshorn

Der 4. Wandertag startet in Reith und führt Euch über Au zur Mayerbergklamm. Weiter wandert Ihr dann über die Auer Wiesen zur Kematsteinalm, zur Jochingalm und zur Hundalm. Über den Pöchtlbauern und Wildental geht es dann hinunter nach St. Martin.

Litzlalm_ÖWD_Contentproduktion_Saalachtal (c) Karmen N. (46)

Unterwegs im Naturpark Weißbach

Am fünften Wandertag geht es gleich zu Beginn in die Wildenbachschlucht. Der Weg führt Euch hinauf zur Eiblkapelle und weiter zur Litztalm. Beim Abstieg nach Weißbach geht es durch die Seisenbergklamm ins Ortszentrum.

Die Seisenbergklamm Das wasserreiche Naturdenkmal

Direkt vom Ortszentrum des Bergsteigerdorfs Weißbach befindet sich das Naturdenkmal Seisenbergklamm. Die mächtigen Kräfte des Wassers haben sich seit der letzten Eiszeit vor rund 12.000 Jahren hier ihren Weg durch den harten Kalkstein gegraben und dieses beliebte Wander- und Wildwasser-Abenteuer Ziel erschaffen. Einzigartig sind die Kolke, die man im Felsbett des Wassers gut erkennt.

Der sechste und letzte Tag Eurer Weitwandertour führt Euch durch die weiteren Saalachtaler Naturgewalten – die Lamprechtshöhle und die Vorderkaserklamm.

Seisenbergklamm2_Salzburger Saalachtalweg_Weitwandern
Lamprechtshöhle (c) Salzburger Saalachtal Tourismus

Die Lamprechtshöhle

Beim Abstecher in die Lamprechtshöhle findet Ihr eine Abkühlung der anderen Art, da es in der Höhle immer kühl ist bei 4-6 Grad. Die Lamprechtshöhle ist die längste Durchgangshöhle Europas. Ein Teil der Höhle wurde abgesichert und ist für Besucher zugänglich, der restliche Teil ist Forschern und Abenteuerführungen vorbehalten. Auf Steigen und Treppen steigt Ihr ca. 700 Meter in die Höhle hinein und durchquert dabei mehrere Tunnel.

Auf den Steganlagen durch die Vorderkaserklamm

Weiter geht es zur Vorderkaserklamm, wo Ihr im Naturbadegebiet Vorderkaser Eure müden Beine im kühlen Wasser erfrischen könnt. Auch der Besuch der Vorderkaserklamm lohnt sich. Die Arbeit des Wassers ist auch noch nicht zu Ende: Bis zu 6 Millimeter Gestein fräst der Gebirgsfluss pro Jahr weiterhin aus dem Fels.

 

Vorderkaserklamm 6 c Salzburger Saalachtal Tourismus

Eure Vorteile bei diesem Package? Während Ihr tagsüber nur mit Eurem Tagesrucksack auf die aussichtsreichen Almen und durch die tiefen der Klammen wandert, wird Euer Gepäck täglich zur nächsten Unterkunft transportiert und wartet dort auf Euch. Apropos Unterkunft, gerade in der Hauptsaison ist es für Weitwanderer oft gar nicht so leicht diese für nur eine Nacht zu bekommen. Darüber braucht Ihr Euch im Rahmen dieses Angebots aber keine Sorgen zu machen – denn hier machen unsere Unterkünfte eine Ausnahme.



10. Mai 2019