Warum Weitwandern romantisch ist und Beziehungen länger halten, wenn man es gemeinsam tut…

Romantisch Weitwandern am Millstätter See Höhensteig oder entlang des Alpe Adria Trails - Bild: Steve Haider

Gemeinsam den Sonnenuntergang genießen, sinnliche Stunden zu zweit, atemberaubende Aussichtspunkte und idyllische Wanderwege stehen hier im Vordergrund. Bei romantischen Weitwanderungen geht es primär nicht um anstrengende Touren…

Ein Beitrag von Nadine Lauritsch

 

Das Romantische am Weitwandern ist, dass man gemeinsam – Hand in Hand – durch die Natur geht. Man erlebt all die schönen Momente, die man während einer Weitwanderung erlebt, zu zweit: Den Sonnenaufgang, den Sonnenuntergang, das Plätschern des Wassers, das Rauschen des Windes zwischen den Baumgipfeln, das frühmorgendliche Zwitschern der Vögel. Augenblicke, die mehr Aussagekraft haben als manch andere alltägliche Dinge.

Welche Touren sind besonders paradiesisch und veranlassen zum Träumen?

Die Weitwanderwege sollten mit etwas Besonderem das Paar beeindrucken können: Einzigartige Ausblicke auf die Alpenkulisse, ruhige Plätze für ein Picknick, sonnendurchströmte Wege. Um sportliche Ziele geht es hier primär nicht. Wichtig ist nur, dass man gegenseitig auf den Partner Rücksicht nimmt.

Besonders romantisch ist die Wanderung über die Krimmler Wasserfälle zur Veitenalm in den Hohen Tauern. Am Alten Tauernweg hat man einen wunderschönen Ausblick auf die Wasserfälle, das Krimmler Achental, weidende Kühe und die typische Alm, wie sie in Märchenbüchern beschrieben wird – mit einem kleinen Holztisch und Stühlen zum Verweilen. Dazu noch eine gute Bergjause aus dem gemeinsam gepackten Picknickkorb und dem Glück des Paares steht nichts mehr im Wege.

Mit einer traumhaften Bergkulisse, den schroffen Felswänden des Wilden Kaisers und ruhigen Plätzen kann auch die Wanderung über die Steinerne Stiege zum Hintersteiner See liebeshungrige Wanderer und Weitwanderer anlocken. Der Bergsee, umgeben von den Felswänden ist auf jeden Fall eine Naturkulisse, die beeindruckt.

Weitwandern Wilder Kaiser Wandern Kaiserkrone

Ein weiterer Tipp für Verliebte ist der „Sentiero dell’amore“ – der Weg der Verliebten. Gestartet wird bei der Alexanderhütte auf der Millstätter Alpe. Am Endpunkt der Etappe „drei Nocken“ auf dem Millstätter See Höhensteig hat man die Möglichkeit sich bei „Nochwellnäss“, in einer Holzofensauna, einer Freiluftdusche und einem Lärchentrog gefüllt mit Gebirgswasser, von der Weitwanderung zu erholen.
Auch das Granattor auf Etappe 2 des Millstätter See Höhensteigs, (bzw. Etappe 13 des Alpe-Adria-Trails), auch genannt „Feuerstein der Liebe“, ist ein sehr beliebter Platz, der vor allem von Paaren gerne erwandert wird. Besonders der Ausblick vom höchsten Punkt des „Sentiero dell’amore“ fasziniert mit seinem atemberaubenden Panorama. Entlang des Millstätter See Höhensteig, welcher ein Teil des Alpe-Adria-Trails ist, kann man sogar noch funkelnde Granatsteine finden.

Weitwandern- vom Granattor zum Sternenbalkon Millstätter See

 

Für die See-Liebenden gibt’s auch eine Buchtenwanderung am Millstätter See. Die verliebten Buchtenwanderer werden bereits um 8 Uhr am Morgen erwartet und mit Informationen über den Ruderbootbau „ausgestattet“, unter dem Motto: „Amol Ruder eintauchen, ziehen , 20 Meter laafn losn, schaun, wie die Blattalan am Wosa schaukln, und glei is man Mittn am See!“ Die Wanderung wird von Erzählungen von Gottlieb Strobl über den See, die Fische, die Kormorane und das Südufer begleitet.

Und als perfekten Abschluss der Weitwanderung noch ein „Dinner for 2“ inmitten des Sees, während des Sonnenunterganges. Denn wie heißt es so schön: „Liebe geht durch den Magen.“  Kulinarische Köstlichkeiten aus der Region werden hier bei gemütlicher Stimmung auf den Teller gezaubert. Um die Zweisamkeit nicht zu stören, verabschiedet sich der Kellner nach jedem Gang und lässt das Paar die Stille und das Ambiente des sich im Wasser spiegelnden Mondlichtes und des Sternenhimmels auskosten.

Dinner for 2 Weitwandern Millstätter See

Aber halten Beziehungen wirklich länger, wenn man gemeinsam weitwandert?

Ich sage ja! Die Gespräche während einer Weitwanderung sind intensiver und man ist weit entfernt von dem Stress des Alltags, dem Trubel in der Wohnung, und abseits der Medien. Telefonieren ist tabu. Man konzentriert sich nur auf den Partner. Zeit, dem Partner zuzuhören ist heute nämlich keine Selbstverständlichkeit mehr. Ich würde sagen, die neueste Beziehungstherapie heißt „Weitwandern“.

 

Weitere Weitwandern-Geschichten findet Ihr HIER!

Und HIER findet Ihr alle unsere (romantischen) Angebote & Packages…

Kostenloses Infomaterial zum Millstätter See Höhensteig? HIER geht’s zur Anfrage!

Weitere Infos zum Millstätter See Höhensteig –
Kärntens ersten ausgezeichneten Weitwanderweg – findet Ihr HIER!

 

Titelbild:

(c) Weitwandern am Millstätter See Höhensteig, Steve Haider

Beitragsbild:

(c) Weitwandern Wilder Kaiser Kaiserkrone (c) Bild: TVB Wilder Kaiser Felbert

(c) Weitwandern Millstätter See Höhensteig, Millstätter See Tourismus GmbH

(c) Dinner for 2 am Millstätter See, Millstätter See Tourismus GmbH

Quellen Text:

http://www.sueddeutsche.de/reise/wanderungen-fuer-verliebte-schweisstreibend-aber-romantisch-1.1278821-2

http://www.millstaettersee.com

http://www.erlebnis.net/wandern-liebe-erleben-am-millstaetter-see-hoehensteig/

 

18. August 2014